Blumige Ferien-Workshops im Museum Ostwall

09.06.2022

Das Museum Ostwall im Dortmunder U bietet in den Sommerferien Workshops rund um das Thema Blume an. Teilnehmen können Kinder ab 6 Jahren. Dabei haben die Kinder Gelegenheit, die Ausstellung „FLOWERS! Blumen in der Kunst des 20. & 21. Jahrhunderts“ spielerisch zu erkunden. Sie lassen ihre Fantasie von den ganz unterschiedlichen Kunstwerken anregen und gestalten selbst in verschiedenen Techniken Kunstwerke, die mit Blumen und Blüten zu tun haben.

Alle Workshops kosten 12 Euro pro Tag, inkl. Material.

Eine Anmeldung erforderlich: mo.bildung@stadtdo.de oder telefonisch unter (0231) 50-27791. 

Papierblumen aus den Kunstkursen des Museums Ostwall, Foto: Barbara Hlali 


Die Workshops im Überblick


05.07.22, 10.00 – 13.00 Uhr: Blumen-Memospiele 
Aus Fotos von Blumen und ihrer verwelkten Version werden Paare für selbst gestaltete Memospiele gestaltet. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: In Collagetechnik entstehen auch Blumen, die es in der Natur gar nicht gibt. 


08.07.22, 10.00 – 13.00 Uhr: Blumen aus Seidenpapier 
Aus Seidenpapier werden Blüten gebunden und zu leuchtenden Blumensträußen kombiniert. 


03.08.22, 10.00 – 13.00 Uhr: Farbenfrohe Blumendrucke 
In bunter Abklatschtechnik und mit selbst gemachten Moosgummi-Stempeln drucken wir farbenfrohe Blumenbilder. 


04.08.22, 10.00 – 13.00 Uhr: Blumensträuße als Farbexplosion 
In diesem Workshop entsteht ein gemalter Blumenstrauß, aber so wild und knallig, dass er wie eine Farbexplosion aussieht 

Autor/in: Katrin Pinetzki