75. Geburtstag MO

am Internationalen Museumstag

Am 19. Mai, dem Internationalen Museumstag, heißt es von 12.00 bis 22.00 Uhr im Museum Ostwall im Dortmunder U: Willkommen zum Jubiläumsfest! Es gibt kostenfreie Mitmach-Aktionen in der Sammlungspräsentation
Kunst → Leben → Kunst. Das Museum Ostwall gestern, heute, morgen und freien Eintritt in die Sonderausstellung Kopfüber in die Kunst.

Ab 18.00 Uhr feiern wir mit euch im Foyer des Dortmunder U
mit Musik, Drinks und Geburtstagstorte!

1949 erlebte das „Museum am Ostwall“ seine Geburtsstunde. Aus der Ruine des kriegszerstörten Gebäudes wurde ein neues Museum für moderne Kunst errichtet. Seit 2010 befindet sich das MO im Dortmunder U an der nach der ersten Museumsdirektorin benannten Leonie-Reygers-Terrasse. Damals wie heute spielen Kunst und Leben und das Publikum eine wichtige Rolle in unserer Museumsarbeit. Deshalb freuen wir uns über eure Teilnahme an unserem Jubiläumsprogramm.

Freut euch auf folgende Programmpunkte:

12.00 – 18.00 Uhr
Sonderausstellung Kopfüber in die Kunst, Ebene 6

  • Farbrausch im Aktionsraum K.E.S.

Stellt euch vor, ihr befindet euch im Inneren eines Kaleidoskops voller Formen, Farben, Spiegelungen und Licht. Entdeckt, wie ihr durch die Kombination beweglicher Elemente selbst neue Muster kreieren könnt. Spielt mit den Möglichkeiten der Veränderung, werdet Teil eines gemeinsamen, sich wandelnden Kunstwerks

13.00 – 16.00 Uhr
Museum Ostwall, Ebene 5

  • Fotoaktion – eine Zeitreise

Möchtet ihr euch einmal in die Anfangszeit des Museum Ostwall hineinversetzen? In der MO_Sammlungspräsentation laden wir euch zu einer Zeitreise in den Lesesaal des in den 1950er Jahren noch jungen
Museums ein. Eingerichtet im modernen Design und mit Kunstwerken aus der MO_Sammlung war er ein außergewöhnlicher Ort. Nehmt Platz auf einem Thonet-Stuhl, sucht euch ein Buch aus der Bibliothek aus und entdeckt Tapetenmuster, Möbelentwürfe und Architekturzeichnungen der damaligen Zeit. Der Fotograf Roland Baege hält euren Ausflug in die Vergangenheit mit seiner Kamera fest und schenkt euch einen Fotoabzug als Andenken.

15.00 – 18.00 Uhr
Museum Ostwall, Exkursraum Restaurierung, Ebene 5

  • Die Restaurierung einer „Videoskulptur“

Im vergangenen Jahr wurde ein Videoinstallation von Fabrizio Plessi restauriert. Wie ist unserer Restauratorin dabei vorgegangen? Was genau musste sie tun? Wer war alles beteiligt? War die Restaurierung erfolgreich? Diese und weitere Fragen kann unsere Restauratorin Lisa Schiller beantworten.

12.00 – 16.00 Uhr zu jeder vollen Stunde
Museum Ostwall, Exkursraum Leihverkehr, Ebene 5

  • Paulas Reise nach London

Einen Blick hinter die Kulissen des Museums und in ihren Arbeitsalltag gibt euch unsere Registrarin Geraldine Rokker. Sie organisiert und koordiniert den Leihverkehr und Transport unserer Kunstwerke, wenn diese zu Ausstellungen in andere Museen reisen. Hier könnt ihr die Reise des Bildes Mutter mit Kind auf dem Arm von Paula Modersohn-Becker verfolgen.


12.00 – 18.00 Uhr
Museum Ostwall, Flux Inn, Ebene 4 (Zugang über Ebene 5)

  • Musik im Flux Inn – mit DJ Razzmatazz

Tanzt zur musikalischen Zeitreise von der Gründungszeit des Museums bis heute und in die Zukunft…

Um 13.00 Uhr, 15.00 Uhr und 17.00 Uhr
Museum Ostwall, Flux Inn, Ebene 4 (Zugang über Ebene 5)

  • Selber machen!  Kunst –> Leben –> Kunst

Beteiligt euch! Im Museum Ostwall wurde das Publikum immer mal wieder in die Gestaltung von Kunstwerken miteinbezogen. Insbesondere die Fluxus-, Happening- und Aktionskunst der 1960er und 1970er Jahre lädt dazu ein, durch künstlerische Aktionen eine andere Perspektive auf unseren Lebensalltag zu gewinnen. Im Flux Inn könnt ihr mit MO_Sammlungsleiterin Nicole Grothe Events, Happenings und Performances von Künstler*innen wie Alison Knowles, Allan Kaprow, George Brecht und anderen wiederbeleben.

14.00 – 18.00 Uhr
Museum Ostwall, MO_Beiratsraum, Ebene 4 (Zugang über Ebene 5)

  • Museum erleben, reflektieren, verändern
    Der MO_Beirat sucht ein Kunstwerk für die Sammlung des MO

Der MO_Beirat ist eine Gruppe von acht unterschiedlichen Personen aus Dortmund, die das MO_Team dabei unterstützt, das Museum Ostwall für ein breites Publikum zugänglicher zu machen. In diesem Jahr beschäftigt sich der MO_Beirat mit der Frage, welche Art von Kunst die Sammlung des MO bereichern könnte. Mitglieder des MO_Beirats stellen hier ihre Kriterien für die Erwerbung eines Werks aus Mitteln des Kunstankaufsbudgets des MO zur Diskussion.

12.00 – 18.00 Uhr
Museum Ostwall, KunstAktionsRaum, Ebene 4 (Zugang über Ebene 5)

  • Viel Glück – haben wir und wünschen wir!
    Die Kunstkurse gratulieren zum 75. Geburtstag des Museum Ostwall allen Dortmunder*innen

Die Kinder der MO_Kunstkurse gratulieren allen Dortmunder*innen zum 75. Geburtstag ihres Museum Ostwall auf besondere Weise. Sie haben sich anlässlich des Museumsgeburtstags mit dem Thema „Glück“ beschäftigt und angeregt durch Kunstwerke aus der MO_Sammlung ihre persönliche Wahrnehmung von Glück reflektiert. Heute präsentieren sie ihre vielseitigen und kreativen Gestaltungen der Öffentlichkeit und verteilen Geschenke an die Besucher*innen.

12.00 – 18.00 Uhr
Museum Ostwall, KunstAktionsRaum, Ebene 4 (Zugang über Ebene 5)

  • Kreativaktionen im KunstAktionsRaum
  • Glück weitergeben.
    Gebt dem Glück eine Gestalt, packt es in eine kleine Schachtel und nehmt es mit, um es weiterzuschenken.
  • Kunst auf eurem Körper!
    Als temporäres Tattoo könnt ihr Motive von Kunstwerken aus der MO_Sammlung auf eure Haut bringen.

12.00 – 18.00 Uhr
MO_Lautsprecher, Ebene 4

  • MO_Sammlung forever!! – Tattoo-Aktion

Lasst die MO_Sammlung ein Teil von euch werden!

Lokale Tattoo-Artists interpretieren die Motive der MO_Sammlung als Tattoos, die vor Ort gestochen werden.

Volljährigkeit muss nachgewiesen werden, Termine sind erforderlich und werden vorab verlost. Alle Infos folgen auf der Website und auf Social Media.

Sonderaktionen im und am U

In der Vertikale zeigt Adolf Winkelmann die Videoinstallation Nur ein Bild und auch die Fliegenden Bilder auf der Dachkrone wird er passend zum 75-jährigen Jubiläum gestalten. Das Digitale Koproduktionslabor im Dortmunder U kreiert für den Geburtstag Visuals. Rund ums U warten visuelle Überraschungen anlässlich des Jubiläums.

Im Rahmen des des Internationalen Museumstages finden im Dortmunder U weitere Angebote auf den verschiedenen Ebenen statt, die einen Blick hinter die Kulissen des Hauses werfen:
www.dortmunder-u.de/programm/