©Studiocanal GmbH Filmverleih

Feierabendfilm: Vor der Morgenröte

Noch vor der Morgenröte muss Stefan Zweig (Josef Hader) aus seiner Heimat Österreich fliehen, um dem langen Arm der Nazis zu entkommen. Als jüdischem Schrifsteller bleibt ihm keine andere Wahl, als am 20. Februar 1934 die Flucht anzutreten, denn der Autor und seine Werke sind den Nationalsozialisten ein Dorn im Auge und die zwei Tage zuvor durchgeführte Wohnungsdurchsuchung lässt nichts Gutes erahnen. Also bringt ein Zug den Autor nach London. Doch eine neue Heimat zu finden ist für Zweig und seine Frau Friderike (Barbara Sukowa) nicht einfach und er hat Schwierigkeiten, die richtige Einstellung gebenüber den Ereignissen im kriegsgebeutelten Europa zu finden.

FSK: 0 Jahre

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden