Feine Gesellschaft pres.: Stina Holmquist

Stina Holmquist

Schwedisch anmutende Indie-Pop-Newcomerin aus dem Ruhrgebiet

Aufgewachsen im Ruhrgebiet trägt Stina Holmquist eine tiefe schwedische melancholische Ruhe in sich. Nach den ersten Erfolgen sowie Ihren ersten Auftritten (u.a. beim Traumzeit Festival) ist sie nun auf dem Weg ihre Musik einem breiteren Publikum vorzuspielen.

Solo, aber auch mit Band begeistert Stina mal laut, mal leise. Inspiriert von Lana Del Rey & Tina Dico schreibt und komponiert die 20-jährige Stina Ihre eigenen Songs. Immer mit dabei: ihr Piano. Ihre Musik ist erleuchtend, tröstend und klar und erzählt uns Geschichten über Sehnsüchte, Liebe, Verluste und das Erwachsenwerden in einer merkwürdigen Zeit. Stinas elegischer Indie-Pop erklärt uns die Perspektive eines jungen Menschen, der mit offenen Augen durch das Jahr 2022 geht und die manchmal überfordernde Welt in zeitlose musikalische Kunst umwandelt.

Spotify: https://spoti.fi/3kYKrZp
Instagram: https://www.instagram.com/stinaholmquist/


Sommer am U
Freitag, 08.07.2022 19.00 Uhr
Umsonst & Draußen