Auswählen
Filtern nach:

Auswahl für:

KonzertLesungMehrsprachigPerformance Auswahl löschen
Die Veranstaltung ist ausgebucht!

Kleiner Freitag: Yoga im U – „Fluxus Flow“

Bewegt euch im Flux Inn des Museum Ostwall durch die Kunstgeschichte und spürt Fluxus mit euren Körpern. Wegen begrenzter Platzzahl bitten wir euch sich per Mail an kleinerfreitag@stadtdo.de anzumelden. Die Veranstaltungsteilnahme ist kostenfrei. Der „Kleiner Freitag“ findet jeden Donnerstag ab 19 Uhr an unterschiedlichen Orten im und am Dortmunder U statt. Hiermit ist die Vorfreude...

Kleiner Freitag: Dietlind Falk – „No Regrets“

Ein müffelnder ausgestopfter Alligator im Schaufenster, leere Bierflaschen auf der Anmeldungstheke, ohrenbetäubender Metal: Willkommen im Tattoostudio NO REGRETS. Hier, irgendwo zwischen Dortmund und Duisburg, stechen die zwei besten Freunde Hänk und Muddy seit Jahrzehnten Rosen, Anker, Fußballvereinswappen und Totenköpfe. Doch die Welt um Hänk und Muddy herum hat sich verändert, und die beiden abgehalfterten Typen...

Kinderbuchlesung: Benjamin Sieber liest „Maria und der Geist der Architektur“

Unterstützt von Maria und dem rätselhaften Reiseführer, dem Geist Archibald nimmt euch Benni Sieber mit auf ein Abenteuer quer durch die Zeiten und deren Bauten. Streift mit den Dreien wichtige Bauwerke wie z. B. die Pyramiden, die Akropolis, Notre Dame, Villa Rotonda bis hin zur neuen Sachlichkeit der Nationalgalerie in Berlin. Architektur ist mehr als...

Dings e.V. pres.: Mint Mind und DJ-Set mit Lost & Found

„Heavy music for nerdy people“, so beschrieb mal jemand die Musik von Mint Mind. „For“ oder „from“? Beides natürlich. Nach den ersten „VG+“-Songs hat man ein Gefühl, wie die Welt von Mint Mind aussieht: Instrumente und Verstärker aus mehreren Dekaden und in unterschiedlichen Aggregatzuständen, teils gestapelt an den Wänden. Davor, daneben und dazwischen Synthesizer und...

Dortmunder U pres.: riot but cute & Die The Rackelhans & DJ Bazooka

riot but cute riot but cute.– sind eine Dreamy Indie-Punk Band aus Dortmund, bestehend aus Tibor Gabriel Riedel (bass, vocal), Len Middelmann (schlagzeug, vocal) und Luis Carl Philipp (gitarre, vocal).Ihre Songs handeln von facettenreichen zwischenmenschlichen Beziehungen, rohen Emotionen und den Ungerechtigkeiten in der kapitalistischen Welt. Musik ist für die Drei immer ein Ausdruck von Lebensfreude...