Kinderbuchlesung: Thomas Westphal liest „Herr Bello und das blaue Wunder“

Oberbürgermeister Thomas Westphal liest für euch „Herr Bello und das blaue Wunder“ von Paul Maar, in dem sich Hunde in Menschen verwandeln und andere verrückte Dinge passieren.

Darum geht es im Buch: Was wäre wenn? Hund Bello verwandelt sich in einen Menschen! „Wenn damals nicht diese alte Frau in Papas Apotheke gekommen wäre, wäre uns viel Aufregung erspart geblieben.“ So beginnt die Geschichte von Max und seinem Hund Bello – Herr Bello, um genau zu sein. Der blaue Saft, den die merkwürdige alte Frau dem Vater von Max bringt, lässt Pflanzen unnatürlich schnell wachsen. Als Bello aus Versehen von dem vermeintlichen Düngemittel trinkt, erlebt Max ein wahres Wunder. Denn Tiere aber verwandelt der Saft, zumindest für begrenzte Zeit, in – Menschen! Eine turbulente Verwandlungsgeschichte von Paul Maar – mit witzigen Illustrationen von Ute Krause. (Oetinger Verlag)


Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Sonderausstellung  „Kopfüber in die Kunst. Vom Environment zur Immersion“ statt. Wegen begrenzter Platzzahl bitten wir euch sich per Mail an info@dortmunder-u.de anzumelden. Die Veranstaltungsteilnahme ist kostenfrei.

Altersempfehlung: 8 – 10 Jahre

Credit: Stadt Dortmund