Entdeckt digitale Welten

Medienkunst, Workshops, Videospiele, spektakuläre Fassadenmappings, ein Immersiver Raum und vieles mehr – bei uns erlebt ihr die Welt der digitalen Kunst und Kultur hautnah. Macht euch selbst ein Bild von den vielfältigen Ausstellungen, Veranstaltungen, Projekten und Angeboten des Dortmunder U, seiner Institutionen und Partner zum Thema Digitalität!

Ausstellungen zum Thema Digitalität

Das Dortmunder U und seine Institutionen beschäftigen sich in ihren (Sonder-)Ausstellungen immer wieder mit Digitalität, digitaler Kunst und den daraus resultierenden gesellschaftlichen Diskursen. Überzeugt euch selbst!

Workshops & Events zum Thema Digitalität

Digitale Medien sind heutzutage unser täglicher Begleiter. Ob als Werkzeug professioneller Künstler*innen und Designer*innen oder als Möglichkeit zum Erschaffen von Fantasiewelten: Mit den vielfältigen Workshop- und Veranstaltungsangeboten des Dortmunder U und seiner Institutionen und Partner könnt ihr euch in jeder Alters- und Interessensgruppe zum Thema Digitalität weiterbilden.

Projekte zum Thema Digitalität

Mehr entdecken

Virtuelle 360°-Rundgänge

Rainer Fetting – Here are the Lemons

In der Ausstellung konntet ihr über 130 Werke von Rainer Fetting aus rund fünf Jahrzehnten erleben – von Mitte der 1970er Jahre bis heute. Die Auswahl der Gemälde, Bronzen und grafischen Arbeiten geht auf eine enge Kooperation mit dem Künstler zurück, der einen tiefen Einblick in sein facettenreiches Schaffen gewährt.

EFIE. The Museum as Home. Kunst aus Ghana

Diese Ausstellung historischer und zeitgenössischer Kunst aus Ghana erweitert das traditionelle Verständnis von „Museum“, hinterfragte althergebrachte Präsentationsformen und bietet neue Perspektiven – auf die Kunst, aber auch auf die Realität, der sie entstammen. Sie wurde von der Kunsthistorikerin, Autorin und Filmemacherin Nana Oforiatta Ayim konzipiert.

I WAS HERE

Der interaktive 360° Rundgang bietet noch einmal die Möglichkeit durch die Ausstellung zu schlendern und ergänzend Neues zu entdecken: So kann man zum Beispiel in Künstlerportraits noch mehr über einige Akteur*innen erfahren oder online in der Broschüre DA KUKSE WA blättern, ein Zeitdokument über die Anfänge der Dortmunder Graffiti-Szene.

Videodokumentationen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fassadenmapping im Rahmen der 23. Dortmunder DEW21-Museumsnacht, © storyLab kiU
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dokumentation zur Entstehung und Konzeption des Immersiven Raums im Foyer des Dortmunder U, © storyLab kiU
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Konzert im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Unter dem Dome“ im 360°-Fulldome im Foyer des Dortmunder U, © storyLab kiU
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Videoinstallation des Digitalen Koproduktionslabor Dortmund auf der Außenfassade des Dortmunder U, © Digitales Koproduktionslabor Dortmund

Vergangene Veranstaltungen mit digitalem Schwerpunkt